Revolutionäre Erfindungen

Gerade erst entdeckt:  Dieser Kommentar war versehentlich in unserem Spam-Ordner gelandet, ohne bei uns angezeigt zu werden. Damit er jetzt auch gelesen wird, und weil er die Dinge auf den Punkt bringt uns zudem eine Fülle wertvoller Infos liefert, stellen wir ihn jetzt als Beitrag. Sorry und Danke lieber Verfasser.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liebe Leser,

ich schicke euch hier einige links zu sehr guten Erfindungen aus dem Bereich der echten erneuerbaren Energie. Doch erst möchte ich noch folgendes dazu sagen:
Fukushima ist 25 Jahre nach Tschernobyl erneut ein Diskussionsthema. Diskussionsthema? Ja, mehr ist es leider nicht. Dieses Mal wird es in Deutschland etwas mehr aufgebauscht, allerdings nur weil Wahlen anstehen. Im Ausland wird es eher nebensächlich behandelt, der neue SUPER-GAU. Das ist Fakt! In Tokyo, eine 35 Millionen Metropole, welche direkt davon betroffen ist, gingen anfangs ca. 300 Leute (!!!) auf die Straße um gegen Atomkraft zu demonstrieren und nun vor ein paar Tagen ca. 15.000 Demonstranten. Lächerlich! In Deutschland waren es immerhin mehrere hunderttausend.

Doch was nützt es wenn man gegen Atomkraft demonstriert und keinen konstruktiven Gegenvorschlag bringt, sprich eine sofort einsatzfähige saubere Energiegewinnung? Es bringt gar nichts! Ja nun werden viele sagen: „Doch! Wir haben doch die Energiegewinnung aus Windkraft, Solar- und Photovoltaikanlagen, welche wir fordern…“ Tja Leute und genau das ist absoluter Unsinn. Windkraft-, Solar- und Photovoltaikanlagen benötigen viel zu viel Energie bei der Herstellung und erzeugen effektiv wenig Energie. Es würde evtl. durch Subventionen sich vermeintlich rechnen, doch das ist Zahlen-Kosmetik und sonst gar nichts, also Unsinn. Genau darauf soll es hinaus laufen. Das sind jene „erneuerbare Energien“ die uns, den Bürgern, den Endverbrauchern, der Masse, völlig überteuert aufs Auge gedrückt werden sollen. Das heißt, weil es in der Herstellung so teuer ist, können dies wieder nur die Energie-Multis finanziell stemmen und realisieren, was dann als noch teuerer als bisher an uns weiterverkauft wird. Noch mehr Knebelung und Abzocke als bisher, allerdings diesmal als vermeintlich „sauberer und guter“ Strom. Und alle fallen darauf rein, wie immer, weil niemand zu Ende denkt, weil alle das nachplappern was ihnen die Medien vorplappern.

Leute, wie lange wollt ihr dieses dumme Spiel noch mitspielen? Wie lange wollt ihr noch erpresst und finanziell ausgesaugt werden? Unglaublich! Wacht endlich auf!

Die Lösung:

Es gibt seit 1738 (!!!) die Technologie der Elektrolyse, sprich Aufspaltung des Wassers durch Elektrizität. Bereits 1778 wurde das erste Fahrzeug gebaut das mit Wasser durch Elektrolyse angetrieben wurde, also weit vor dem Otto-Motor. Bei dieser Aufspaltung des Wassers in seine Bestandteile entsteht ein brennbares Gas, wie Wasserstoff. Dieses wurde in den letzten 100 Jahren und vor allem in den letzten 20 Jahren immer wieder forciert vorangetrieben und verbessert, wie z. B. von Stanley Meyer in den USA. Er schaffte in den 1990iger Jahren die Serienreife eines solchen Fahrzeuges. Einen Tag vor dem Start zur Serienproduktion wurde er in einem Restaurant mit Zyankali vergiftet. Als Todesursache wurde Herzversagen in seinen Totenschein geschrieben. So einfach geht das, wenn Regierungen das verhindern wollen, um verlorene Steuereinnahmen abzuwenden. Ähnlich erging es vielen anderen Erfindern.

Durchsetzen konnte sich ein Mr. Brown, nach dem die Brown’s-Gas Technologie benannt wurde. Eine tolle Erfindung! Er spaltete Wasser ebenfalls per elektrischen Strom auf und entwickelte eine Kombination der Technik, bei der das entstandene Gas bei der Verbrennung implodiert (nicht explodiert wie bei Benzin usw.) mit einem enormen Wirkungsgrad und nachher entsteht wieder die gleiche Menge Wasser. Es wird lediglich die im Wasser enthaltene Energie genützt. Eine Firma in Korea (B.E.S.T. Korea ltd.) welche in den 1990iger Jahren zusammen mit Mr. Brown gegründet wurde, baut heute Schweißgeräte, Stromaggregate und Heizungsanlagen, welche ausschließlich mit Wasser betrieben werden. Das ist momentan die beste Energiequelle auf der Erde, total sauber, günstig in der Herstellung und vor allem im Unterhalt und in Hülle und Fülle verfügbar.

Alles andere ist totaler Unsinn. Windkraft, Solarenergie, Photovoltaik, batteriebetriebene Elektroautos… das ist doch lächerlich! Die Energie die man für die Herstellung dazu benötigt, holt man niemals heraus. Es rechnet sich nur durch Subvention. Diese s. g. „Erneuerbare Energie“ ist keine erneuerbare Energie, das wird uns nur so propagiert. Es ist von vornherein zum Scheitern verurteilt und das ist so gewollt, geplant von der Energie-Mafia und ihren Handlangern, die Regierungen.

Da geht es wieder Mal nur darum uns weiter im großen Stil abzuzocken. Wacht auf Leute! Informiert euch endlich Mal richtig und zwar nicht in der allgemeinen Presse und Standard Zeitschriften für „Erneuerbare“ Energie und Umweltschützer. Da erfährt man nur manipulierten Unsinn. Eine gute Info gibt es z. B. auf folgender website:

http://www.yull-browns-gas.de/

oder im folgenden Buch:

http://j-k-fischer-verlag.de/neuerscheinungen/browns_gas.html

Hier ein link zu einem ausgereiften Auto von General Motors, das durch „Wasserverbrennung“ (Elektrolyse) angetrieben wird:

http://www.flixxy.com/gm-hy-wire-concept-car.htm

Eine weitere top Erfindung ist der Kalte-Fusion-Generator. Sehr kostengünstig und äußerst effizient. Hier ein paar aktuelle links dazu:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/01/italienische-forscher-prasentieren.html

http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0111S9-17

Ich kenne keine Umweltschutzorganisation die jemals über die Technik der Elektrolyse oder Browns Gas als Energiequelle berichtet hat, obwohl diese Techniken seit vielen Jahren bekannt sind. Nein, sie propagieren den gleichen Unsinn wie unsere Lobby-Regierung oder die Grünen. Das gibt mir sehr zu denken! Was soll eine Umweltschutzorganisation die keine echte, effiziente und saubere Lösung in Wort und Schrift verbreitet und dafür ihre Mitglieder mobil macht?

Der nächste Schritt nach der Elektrolyse bzw. Browns-Gas-Verfahren, wäre die Einführung der Nützung der Raumenergie/Nullpunktenergie. Eine Energie die überall in Hülle und Fülle vorhanden ist, der Äther, also im Universum vorhandene elektromagnetische Frequenzen umwandeln.

In den 1920iger Jahren erfand Nikola Tesla den Nullpunktenergie-Generator. Er baute diesen in ein damals großes Auto ein (Pearce Arrow) und ließ dieses Auto zu demonstrationszwecken ein Jahr lang (!!!) permanent im Kreis fahren, auf einem US amerikanischen Salzsee, ausschließlich angetrieben durch die Nullpunkt-Energie/Raumenergie. Als Nikola Tesla 1947 auf seltsame Weise in New York verstarb, konfiszierte die US-Regierung via FBI sämtliche Unterlagen, Zeichnungen, Patenschriften, Protoypen usw. von Nikola Tesla und brannte seine Firma nieder. Sie behielten diese Unterlagen und das Wissen von Tesla unter Verschluss. Erst vor einigen Jahren wurde einiges frei gegeben und die Patenschriften Teslas wurden in einem Sammelband veröffentlicht.

Tesla traf sich zu Lebzeiten mit anderen Forschern und Wissenschaftlern, so dass ein Teil seiner Ideen und Erfindungen bereits damals in andere Köpfe „injektiert“ wurde, d. h. es begannen auch andere daran zu forschen. Die Nullpunktenergie oder auch Raumenergie genannt wurde weiter forciert. Vor allem in den 1990iger Jahren entstanden s. g. Raumenergie Vereinigungen, eine Ansammlung von Forschern und Erfindern, die sich ausschließlich diesem Thema widmen. Dabei ist viel Produktives entstanden (siehe http://www.oevr.at oder http://www.dvr-raumenergie.de oder http://www.rafoeg.de usw.). Ich gehe mal davon aus, dass diese Form der Energieerzeugung nicht sofort überall einsatzfähig wäre, also noch keinen Serienreife-Standard hat. Dies könnte jedoch in einigen Jahren der Fall sein, vor allem wenn man finanzielle Mittel dafür zur Verfügung stellen würde.

Diese o. g. Technologien sind eine echte Revolution. Wenn die Menschheit dafür auf die Straße geht zum Demonstrieren und genau diese Technologien der sauberen echten Freien Energie fordert, dann wären wir ein für alle Mal autark und hätten uns von den Verbrechern der Energielobby und ihren Marionetten aus der Politik befreit. Außer dem hätten wir endlich saubere Luft zum atmen und die Umweltverschmutzung würde sofort erheblich zurückgehen.

Wichtig:

Die s. g. „Dritte Welt“ hätte ebenfalls endlich Energie zur Verfügung und zwar in den entlegendsten Winkeln der Erde. Damit kann man autark Meerwasser Entsalzungsanlagen betreiben, damit Wüsten, Steppen und Dürregebiete bewässern und zu Agraranbauflächen umwandeln. Niemand müsste mehr hungern oder dürsten, weder Mensch noch Tier. Kriege aufgrund Öl, Wasser und Hunger wären Vergangenheit. Das nenne ich REVOLUTION.

Also –> AUFWACHEN UND AUFSTEHEN ! ! ! Alles Gute ;-)

Liebe Grüße

Hari Hare***

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Danke Hari Hare. Und an Alle: Falls euer Kommentar nicht auftaucht, bitte bei uns per Mail melden. Ist keine Absicht von uns, Kommentare zurückzuhalten. Wie gerade gesehen, sind aber einige im Spam-Ordner gelandet. Nun, wir werden jetzt auch den regelmäßig einsehen.

Herzlichen Dank  fürs Mitmachen und Kommentieren

Wir Alle

Advertisements

4 Kommentare zu “Revolutionäre Erfindungen

  1. Ein sehr gutes Buch über freie Energie ist „Das Wissen um die wahre Physik“(Freier Falke Verlag). Zur Herstellung von BrownGas ist es sehr nützlich, auch mit der Frequenz zu arbeiten, es gibt viel bessere Ergebnisse(z.B. http://www.4Clean Energy.de).
    Mit dem Plasmareaktor(www.GEET) lässt sich auch schon etliches verbessern. Die franz. Firma Ecopra hat einen brauchbaren Bausatz für KFZ.
    Ausprobieren, weiterzeigen, wenn es die Leute sehen, dann funkts….

  2. Hier eine Ergänzung zum Themengebiet „Freie Energie“ für Alle,… 😉

    1) H2O trifft auf rotglühende Kohlen (Textauszug): http://tinyurl.com/3prnmp4
    2) Papp’s Noble Gas Engine (PDF): http://tinyurl.com/63bdad9

    Quelle: http://www.infinite-energy.com/

    Weiterführende alternative Infos: Publications and Experiments
    http://earthtech.org/experiments/index.html

    Water Structure and Science (fast alles über H2O)
    http://www.lsbu.ac.uk/water/index2.html

    Eine Dipl. Arb. gibt es auch noch, zumindest im Teil 4: „Spekulative Überlegungen“, über Wasserautos und Luft(druck)autos, es werden hier solche Möglichkeiten zumindest erstmals akademisch in Erwägung gezogen,…
    http://stefan.schleicher.wifo.ac.at/down/da/DA_Leitner.pdf

    z.B. (auch) Stanley Meyers Erfindung in Kurzform: http://tinyurl.com/3kz4pah

    Tip: http://tinyurl.com/Das-Traummaennlein-kommt
    es war einmal: Video: http://tinyurl.com/6xf58tv
    Patent: http://tinyurl.com/H2O-Nukleon-Antrieb
    Patent: http://tinyurl.com/H2O-Elektrolyse-Antrieb

    Top: http://tinyurl.com/Wahres-Physik-Wissen
    (e-book, Copyright freie Ausgabe, siehe internen Hinweis!)

    Viel Freude mit der ernsthaften Auswertung,… 😉

  3. Um Wasser bei einer Verbrennung zu erhalten, muss man zuerst Wasserstoff herstellen! Und für diesen prozess benötigt man auch Energie, somit ist der Wasserstoff nur ein „energieträger“.

  4. Ich sag nur, das solche Kommentare sich selbst der einfachsten Logig entziehen. Somit sind Sie einfach ver….pampelmusend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s