Es geht voran

Es geht voran, es tut sich was. Die Zeit, in der wir irgendetwas verbrennen oder verbrauchen müssen, um Energie zu erhalten,  geht zu Ende. Stattdessen nutzt man künftig den Überschuss-Effekt (Overunity). Das heißt, mit einer geringen Eingangsleistung wird sehr viel Energie erzeugt.

Und das ist längst nicht mehr pure Utopie: Verschiedene Freie-Energie-Technologien stehen kurz vor der Serienreife,  so zum Beispiel Strom erzeugende Magnetmotoren.

Oder auch die Technik der „Kalten Fusion“.  Bis 2012 sollen hier erste Geräte auf den Markt kommen, die Strom für 1 Cent pro Kilowattsunde erzeugen.

Mehr dazu hier:

http://www.heise.de/tp/artikel/34/34400/1.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s