Freie Energie: Was Tesla schon wusste

Ich habe gerade ein wenig nach Büchern über die Freie Energie gestöbert und bin auf dieses gekommen: Teslas Raumenergie-Konverter: 8 Original-Patente. Es ist 2014 als eBook erschienen und enthält die Patente von Nikola Tesla bezüglich seiner Vakuum-Energie-Konverter.

 

 
 Ist das nicht genial? Die Arbeiten von Tesla, der vor 100 Jahren schon die Möglichkeiten zur Nutzung der Vakuumenergie erkannt stehen uns hier zur Verfügung.

Ich selbst bin kein Techniker, ich bin Publizistin, aber ich stelle mir vor, wie die Tüftler und Forscher zur Freien Energie (vielleicht auch die Skeptiker) hier sehr viel Wissenswertes erfahren.

Sind wir es diesem genialen Pionier nicht schuldig, dass wir endlich seine Forschungen  weiterführen und endlich die Freie Energie in die Welt bringen? Die Antwort kann nur lauten: Ja!

Ja, wir sind es ihm schuldig, und wir sind es uns selbst, unseren Kindern und allen Lebewesen auf der Welt schuldig, dass wir uns endlich für die Freie Energie öffnen. Möge sie uns und unseren Planeten gesunden lassen.

Danke an Nikola Tesla für seinen damaligen Pioniergeist. Und vielleicht befindet er sich ja in einer neuen Inkarnation wieder unter uns. Dann wird er sicher auch in diesem Leben alles daransetzen, die Freie Energie nutzbar zu machen. 

Freie Energie Buchtipp: 5 Sekunden vor 12

Ein neues Buch für die Freie Energie ist erschienen.Die Freien Energien: Die Lösung unserer Energieprobleme?
Dem Autor „Michael Gruber“ ist es ein echtes Anliegen, auf die Problematik der herkömmlichen Energien, auch der Erneuerbaren Energien, aufmerksam zu machen und die Freien Energien als Lösung vorzustellen.


Möge dieses Buch Überzeugungsarbeit leisten. Möge es helfen, die Freie Energie in die Welt zu bringen. Denn WIR ALLE stimmen dem Buchtitel zu: Es ist fünf Sekunden vor 12.

Mögen die Verantwortlichen aufwachen und die Freie Energie in die Welt bringen. Möge die Menschheit aufwachen und die Freie Energie fordern. Es geht um unser aller Zukunft. Freie Energie – Jetzt.

Das Ziel für unsere Welt: Die Freie Energie

Ich will heute hier zwei Bücher für die Freie Energie von Michael Gruber vorstellen, der auch eine Website für die Freie Energie betreibt. Folgendes erklärt er zu seinen Büchern:
Michael Gruber: Die wahre Energie-Zukunft

Buchtipp: Die wahre Energie-Zukunft

Die wahre Energiezukunft“: Diese Buch verdeutlicht, dass wir hier mit den Erneuerbaren Energien letztendlich auf die gleiche Lüge hereinfallen wie in den 60er Jahren in Sachen Atomenergie. Es zeigt kritisch und leicht überzogen die Fakten, weshalb die Erneuerbaren Energien unsere Umwelt genauso zerstören wie wir das ohne die Erneuerbaren Energien tun würden, und das EE keine zukunftsweisende Lösung darstellen können.
Eigentlich steigern wir die Zerstörung mit den EE sogar, nur ist es nicht erkennbar und es ist noch unsichtbarer wie Atomstrahlung, weil wir hier wichtige Vernetzungen kappen, die nur schwer geflickt werden können. Es erklärt aber auch, dass hier die Freien Energien das Ziel sein müssen, was wir dringend und schnell anstreben müssen.
Hier das Video zum Buch: 
Michael Gruber: Die Freien Energien

Buchtipp: Die Freien Energien

„Die Freien Energien“: Hierbei werden die Freien Energien allgemein verständlich beschrieben, wobei allerdings der wissenschaftliche Faktor (Fachgebiet von Claus Turtur) nur dezent angeschnitten werden. Hauptsächlich wird hier deutlich, was sich in unserem Leben mit den Freien Energien verändert und welche Konsequenzen hier zu befürchten sind. Es macht deutlich, dass hier ein Wandel der bisherigen Weltanschauung erforderlich ist, dieser aber schon fast automatisiert und folgt einem Weg der nur so passieren kann und wird.
Auch hierzu das Video:
Danke an Michael Gruber für sein Engagement für die Freie Energie. Möge sie jetzt in unsere Welt kommen und alles verändern.

Technologisch lässt sich Freie Energie schon nutzen

Freie Energie für alle Menschen – so lautet der Titel des Buches, das der führende Freie-Energie-Forscher Professor Turtur, (der uns schon 20111 in einem ausführlichen Interview unsere Fragen beantwortete)  jetzt veröffentlicht hat. Folgendes hat er mir dazu auf meine Anfrage geschrieben.

Claus W. Turtur, Kopp Verlag

Freie Energie für alle Menschen

Professor Claus Turtur:

„Erst wenn ganz, ganz viele Menschen von der Raumenergie erfahren, wird man mir die Forschungs-Ressourcen geben, die es erlauben, dass ich der Menschheit den Raumenergie-Motor schenken darf. Dafür ist es hilfreich, wenn möglichst vielen Menschen von dem Buch erfahren. Deshalb ist das Weitererzählen auch immer eine sehr gute Idee. Deshalb bin ich Ihnen besonders dankbar dafür, dass Sie bereit sind, die Informationen über meine Arbeiten und über mein Buch im Internet zu verbreiten.

Mein Buch habe ich mit diesen Worten angeboten:

Titel: „Freie Energie für alle Menschen“.
Erschienen ist es brandneu im Kopp-Verlag, ISBN: 978-3-86445-116-4

Meine These: Technologisch lässt sich die Raumenergie schon längst nutzen, aber soziologisch ist die Menschheit noch nicht reif dafür. In dem Buch ist beschrieben, was man tun muß, wenn man endlich Raumenergie nutzen will, doch die Anleitung ist nicht rein technischer Natur, sondern enthält auch soziologische Komponenten.

Zum Wörtchen „Bauanleitung“ im Untertitel gebe ich zahlreiche Erläuterungen und zeige sogar auf S.139 eine konkrete Konstruktionsskizze . . . . aber diese ist nicht zum selber Nachbauen eines Raumenergie-Konverters gedacht. Um einen leistungsstarken Raumenergie-Motor zu bauen, braucht man ein ca. zehnköpfiges Team aus hauptberuflichen Fachleuten. Auch darüber schreibe ich im Buch.

Diese Email darf gerne weiter verbreitet werden, in Emails an Freude, im Internet, in Foren, mündlich, . . . Je mehr Leute von der Möglichkeit erfahren, die Raumenergie zu nutzen, um so schneller ist das Energieproblem der Menschen gelöst – mit sauberer und kostenloser Energie und absolut umweltverträglich. Deshalb: VERBREITET ES WEITER!“

 

„… dass ich der Menschheit den Raumenergie-Motor schenken darf…“ Das ist schön gesagt lieber Claus Turtur, vielen Dank für Ihr Engagement. Ja, die Raumenergie ist ein Geschenk des Universums an die Menschheit, und geniale Forscher durften das dafür nötige Wissen „von Gott empfangen“, um es für uns umsetzen.

Möge sich jetzt auch das Bewusstsein der Menschen mehr und mehr hin zur Liebe entwickeln, damit wir bereit sind, dieses Geschenk anzunehmen, es zu würdigen und verantwortungsvoll damit umzugehen. Darauf richtet sich auch meine Affirmation für die Freie Energie, die mir vor einiger Zeit „eingegeben“ wurde. 

Danke für die wunderbare Freie Energie.